Wunderbare Region Tegernsee

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Ruhig und glitzernd, mitten im schönen Oberbayern am Alpenrand, liegt der Tegernsee, 50 Kilometer von München entfernt. In einem sonnenverwöhnten Tal, umgeben von bewaldeten Bergen, liegen die fünf Touristenorte Bad Wiessee, Gmund, Kreuth, Rottach-Egern und Tegernsee. Ein abwechslungsreiches Freizeitangebot vom sportlichen bis zum kulturellen Programm lockt die Urlaubsgäste zu jeder Jahreszeit an den See und auf die Berge. Der Blick von der wunderschönen und gepflegten Seepromenade in Tegernsee Stadt wird von den zwei Wahrzeichen, dem Wallberg und den Türmen der Klosterkirche, bestimmt.

Der Tegernsee hat bei einer maximalen Tiefe von ca. 73 m eine eher längliche Form mit einer Breite von bis zu 1,4 km und einer Länge von rund 6,5 km. Seine Fläche beträgt knapp neun Quadratkilometer, der Seerundweg ist über 20 km lang und eignet sich für Radfahrer und Spaziergänger. Der See ist gegen Ende der letzten großen Eiszeit (Würmeiszeit) entstanden, als der gewaltige Tegernseegletscher eine Vertiefung zwischen die Berge fräßte, die sich später dann mit Wasser füllte. Dank einer durchgängigen Ringkanalisation rund um den See zählt der Tegernsee heute zu den saubersten Seen Bayerns.

Die Ufer des Tegernsees sind im Gegensatz zu vielen anderen bayerischen Seen fast vollständig öffentlich zugänglich, an wenigen Stellen mit Schilf bewachsen. Im Süden des Sees befinden sich zwei größere Buchten, es gibt eine kleine Insel (Ringseeinsel) und am Nordende fließt die Mangfall aus dem See. In den See fließen die Weißach, die Rottach, der Alpbach, der Söllbach, der Breitenbach und der Zeisselbach.

Rund um den Tegernsee wohnen neben der ursprünglichen Bevölkerung auch viele Prominente und Vermögende, die die bezaubernde Lage zwischen den Bergen ebenso wie die Nähe zur Millionenstadt München schätzen. Zahlreiche Freizeitsportler kommen zum Segeln, Surfen, Elektroboot- oder Ruderbootfahren. An den Stränden, auf den Straßen und in den Cafés trifft man auf zahlreiche Einheimische und Tagesausflügler. Kur- und Erholungsgäste, aber auch Geschäftsleute, Seminar- und Kongressteilnehmer, kommen an den Tegernsee. Von großen Luxushotels bis zu Gästehäusern reicht das Übernachtungsangebot.

 

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten am Tegernsee gehört das gleichnamige Kloster, die Türme des barocken Kirchengebäudes sind weithin sichtbar. Das Heimatmuseum im Schloss St. Quirin und das Heimatmuseum in Miesbach zeigen bäuerliche Gerätschaften, Bergwerks- und Brauerei Maschinen. Die Weißachaue ist eine herrliche Tallandschaft mit artenreichen Wiesen und kleinen Bachläufen. Im Aquadome-Aquarium kann man die Unterwasserwelt vieler Süßwasser-Fische bewundern. Die Spiel- und Sportarena in Bad Wiessee ist bei schlechtem Wetter ein beliebtes Ausflugsziel für kleine und große Besucher. Und die Sommerrodelbahn am Oedberg in Gmund bringt Spaß und Action bei guter Witterung.

Sportliche Unternehmungen

Wandern

Zum Beispiel auf den Wallberg, zu Fuß und mit der Wallbergbahn. Der Wallberg ist 1722 Meter hoch und liegt im Mangfallgebirge der bayerischen Voralpen, südlich des Tegernsees. Bekannt ist er unter anderem für die über sechs Kilometer lange Wallberg-Rodelbahn und als Ausgangspunkt für Gleitschirm- und Drachenflieger. Der Berg ist gut erreichbar: Von der Talstation (per Bus aus Tegernsee, Kreuth und Rottach-Egern erreichbar) bei Rottach-Egern führt eine Seilbahn zur Bergstation mit dem dortigen Panoramarestaurant Wallberg in 1623 Metern Höhe. Von dort aus ist es nur noch eine leichte, 20-30 minütige Wanderung bis zum Gipfel. Sie führt vom Parkplatz der Talstation der Wallbergbahn auf rund 800 Metern bzw. von der Wallbergmoosalm auf rund 1100 Metern hinauf zur Bergstation und zum Gipfel des Wallbergs. Die bewirtschaftete Wallbergmoosalm bietet einen tollen Ausblick auf Setzberg, Roßstein und Risserkogel.

Radtouren

Tegernsee-Rundweg: Auf einer Wegstrecke von knapp 25 Kilometern lässt sich der schöne Tegernsee mit dem Fahrrad umrunden. Die Tour ist überwiegend flach, verläuft meist auf ausgewiesenen Radwegen und ist somit auch für Familien geeignet. Der Ausgangspunkt der Route ist beliebig auf der Strecke zwischen Gmund, Bad Wiessee, Kreuth, Rottach-Egern und der Stadt Tegernsee.

Tourvorschlag: Vom Bahnhof in Gmund geht es nach Osten über die Wiesseer Straße und den Ludwig-Erhard-Platz an die Mangfall und dann Richtung Süden zum Seerundweg. Dann rechts abbiegen in den Seerundweg, diesem in westlicher und südlicher Richtung bis nach Bad Wiessee folgen. Den Ort kann man alternativ auf der Münchener Straße oder entlang der Seepromenade durchqueren. Anschließend geht es weiter durch Abwinkl, Ringsee, Egern nach Rottach, dem südlichen Ende der Tour. Ab Rottach geht es nördlich via Leeberg nach Tegernsee, der Stadt am Ostufer des Sees. Ab der Stadt Tegernsee gibt es entlang der Hauptstraße einen Radweg über St. Quirin und am See zurück nach Gmund.

Seenschifffahrt

Bei einer Schifffahrt auf dem Tegernsee zeigt sich die wahre Schönheit des smaragdgrün schimmernden Sees. Vom Schiff aus erhält man einen ganz neuen Blickwinkel auf die bayerische Bilderbuchlandschaft und auf den Sonnendecks lässt es sich wunderbar entspannen. Einmal eingestiegen, kann man mit den Schiffen eine Rundfahrt über den kompletten See machen (idealer Ausgangspunkt: Gmund), nur die Südroute belegen oder aber – nach Lust und Laune – an verschiedenen Orten aussteigen. Angesteuert werden verschiedene Anlegestellen der Orte Tegernsee, Bad Wiessee, Rottach-Egern und Gmund. Besondere Höhepunkte erwarten die Passagiere an besonderen Tagen im Jahr, wie am Mutter- und Vatertag. Italienisches Flair und Gaumenfreuden versprechen die italienische Schlemmerfahrt, musikalische Kost der Dixieland Frühschoppen.

Golfen

Rund um den Tegernsee finden Golfbegeisterte ein wahres Eldorado zum Golfen in Oberbayern: Mit anspruchsvollen 18-Loch-Golfplätzen, einem 6-Loch-Kurzplatz für Anfänger sowie einer weitflächigen Driving Range sind die Bedingungen im Voralpenland geradezu paradiesisch. Wem das noch nicht reicht, auf den warten im Umkreis von einer halben Autostunde acht weitere Plätze; bei einer Fahrt von einer Stunde hat der Sportler sogar die Wahl zwischen 20 Golfplätzen.

Der Tegernseer Golf-Club Bad Wiessee verfügt über einen 18-Loch-Platz, der neben seinen anspruchsvollen Fairways und einem bewegtem Gelände durch den traumhaften Blick auf den Tegernsee besticht, für den alleine es sich schon lohnt, die Golfschläger auszupacken.

 

Der Golf & Country Club Margarethenhof bietet ein Hotel mit individuell eingerichteten Zimmern, ein exquisites Restaurant sowie einen Meisterschaftsgolfplatz mit internationalem Format. Auf 900 Metern Höhe über dem Tegernsee erwartet Besucher inmitten der malerischen Bergkulisse eine 18-Loch-Golfanlage, die es in sich hat. Von dem renommierten englischen Architekten Frank Penninck konzipiert, zählt die Anlage zu den schönsten Golfplätzen Deutschlands. Größtenteils naturbelassen präsentiert sich der Platz als teilweise hügelig und anspruchsvoll und liefert Gästen mit internationalem Format eine sportliche Herausforderung.

Die Golfanlage und Golfschule Wiesseegolf ist eingebunden in die malerische Landschaft und bietet für Einsteiger wie Könner optimale Golf-Bedingungen – und das ganz ohne Mitgliedschaft. Als öffentliches Golftrainingszentrum mit Golfschule verfügt die Anlage über vielfältige Trainingsmöglichkeiten. Die Golfschule orientiert sich an neuesten, sportwissenschaftlichen Trainingsmethoden, die nicht nur Anfängern zugutekommen, sondern auch ein Training für Spieler mit orthopädischen Problemen ermöglicht. Durch diese Übungsmöglichkeiten und den hervorragenden Zustand zählt die Golfanlage zu einer der besten.

Der Golfplatz Tegernsee überzeugt durch seine traumhafte Lage im Tegernseer Voralpenland mit tollen Ausblicken in die nah gelegenen Berge. Auf 18 abwechslungsreichen und interessanten Spielbahnen genießen Sie die Golfrunde in einem weitläufigen Gelände mit einer Größe von über 90 Hektar. Der Platz fügt sich harmonisch in die Landschaft ein und ist vergleichsweise flach und ohne große körperliche Anstrengungen zu gehen.




1&1 DSL

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


sieben + 12 =